Das Damen-Team verpasst die nächste Pokalrunde knapp mit 35:40 gegen BG Aachen

Das bestens aufgelegte Damen Basketball Team des TV Breyell scheitert nur knapp in der ersten Runde des WBV Pokals. Zu Hause ging es für den Bezirksligisten gegen die Favoriten aus Aachen, die in der Landesliga spielen.

Die beiden Teams starteten verhalten und legten jeweils das Augenmerk auf die Defense. Dieses wurde auf beiden Seiten sehr gut umgesetzt, sodass sich zwar ein spannendes Spiel aber mit relativ wenigen Treffern entwickelte. Bis Ende des ersten Viertels stand es gerade einmal 10:11. Die Seiten wurden mit 19:22 gewechselt.

Durch mehrere erfolgreiche 3-Punkte Würfe schien der Favorit langsam das Spiel in den Griff zu bekommen, als Mitte des dritten Viertels TV Breyell entfesselt aufspielte. In der 24. Minute kippte das Spiel und die Heimmannschaft führte erstmals. Einen 31:28 Vorsprung rettete Nettetal in das letzte Viertel. Als die Überraschung schon greifbar nahe war, ging bei Breyell nichts mehr. Einfache Bälle fanden nicht in den Korb und in entscheidenden Momenten standen die Spielerinnen nicht eng genug am Gegner. Treffsicher konnte die BG Aachen in diesen Situationen wichtige Punkte erzielen.

Am Ende steht nach einer überzeugenden Leistung ein 35:40 und die Erkenntnis, dass doch mehr drin gewesen wäre.

Trainer Alex blickt bei der überzeugenden Leistung schon zuversichtlich auf das erste Ligaspiel bereits am nächsten Samstag um 16:00 gegen Capitol Bascats aus Düsseldorf in der heimische Halle Speckerfeld in Nettetal-Breyell.

Viertelergebnisse:
1. Viertel: 10:11
2. Viertel: 9:11
3. Viertel: 12:6
4. Viertel: 4:12

Nächstes Spiel

Samastag, 16.09.2017 - 16:00 gegen Capitol Bascats Düsseldorf; Heimspiel (Halle Speckerfeld)

Weitere Bilder zum Spiel: