Die TVB Damen haben das Spiel gegen die Zweite Mannschaft des Hülser SV klar mit 69:28 für sich entschieden.

Breyell drückte von Anfang an und machte den Gästen schon den Spielaufbau schwer. Die lauffreudigen Nettetalerinnen standen immer eng am Gegner und Hüls fand kein Gegenmittel. In die erste Pause ging es mit einem klaren 17:5 für den Gastgeber. Im zweiten Viertel gelang Hüls gerade einmal ein Korb, sodass die Seiten mit 29:7 gewechselt wurden.

Mit der sicheren Führung im Rücken setze beim TVB etwas der Schlendrian ein. In der Defense war man immer einen Schritt zu spät, sodass Mitte es Viertels bereits die Mannschaftsfoul-Grenze erreicht war. Der Gast nahm die Einladung via Freiwurf-Linie dankend an und konnte damit das Viertel ausgeglichen halten.

Mit 43:21 und einer etwas intensiveren Ansprache des Trainers ging es in den letzten Abschnitt. Die Worte hatten den Nerv getroffen und die Mädels gaben nochmal richtig Gas. Hüls konnte dem nicht mehr entgegensetze und so ging das letzte Viertel mit 26:7 an den Gastgeber.
Sam Ende steht ein auch in der Höhe verdienter 69:28 Sieg für den TV Breyell.

Im nächsten Spiel geht es auswärts gegen die TG Neuss 3. Das nächste Heimspiel gegen FKB Emmerich findet am 14.10.2017 um 16:00 in der Halle Speckerfeld statt.

 

Spielverlauf

1. Viertel: 17 : 5
2. Viertel: 12 : 2
3. Viertel: 14 : 14
4. Viertel: 26 : 7

Impressionen zum Spiel:

 

­
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Information Ok