TV Breyell – TuRa Brüggen  65:46

Am 2. Spieltag empfangen die die jungen Breyeller die erfahrenen Spieler des TuRa Brüggen. Nach einem hart umkämpften 1. Viertels liegen beide Mannschaften mit 15:15 gleich auf.
Im Anschluss drehen die Breyeller jedoch auf und können das 2. Viertel durch eine konzentrierte Raum-Defense und erfolgreiche Fastbreaks mit 24:5 gewinnen.

Halbzeitstand 39:20

Die zweite Halbzeit nutzt Trainer Milan Reichardt für Rotation und lässt einige Spielzüge einstudieren. Die Führung lässt sich der TV Breyell dadurch nicht mehr nehmen und gewinnt das 2. Saisonspiel mit 65:46.

Es spielten: Hampel, L (20), Bertges, T. (2), Mürmanns, F. (4), Hensel, F. (4), Strzewitzek, M. (6), Deutges, N., Rogmanns, A. (11), Biz, D. 12 (5), Klinger, R. (4), Vögeding, N. (2), Vitz,M. (2), Schouren, R. (5)

TV Breyell quält sich zum Auftaktsieg

Nur mäßig beginnt der TV Breyell im Auftakt gegen den kompakt verteidigenden Liganeuling aus Uerdingen. Aufgrund des ideenlosen Angriffspiels und der dazukommenden Unsicherheit im Wurfabschluss, muss die Herrenmannschaft aus Breyell mit einem Rückstand von 22:19 in die Halbzeitpause gehen.

Im 3. Viertel agiert der Kreismeister jedoch wie ausgewechselt. Durch klare Korbaktionen und eine gefestigte Defense kann sofort nach dem Seitenwechsel ein 12:0 Lauf erzielt werden. Im Anschluss bleibt der TV Breyell die spielbestimmende Mannschaft. Durch Rotation kann das Spiel schnell gehalten werden und alle Spieler können Spielpraxis sammeln. Auch im letzten Viertel behalten die Breyeller die Oberhand, können ihre Führung noch ausbauen und das Spiel routiniert zu Ende spielen.

Die zweite Halbzeit machte Spaß auf mehr, schon jetzt freut man sich auf den kommenden Sonmtag, wenn mit TuRa Brüggen ein weiterer Liga-Neuling zum Spiel nach Breyell kommt.

Es spielten: L. Hampel (14), T. Bertges (2), F. Mürmanns (4), N. Deutges, H. Schatten (1), D. Biz (5), R. Klinger (6), M. Vitz (6), M. Reichardt (14), R. Schouren