TV Breyell schlägt Willich mit 61:55

Am Sonntag, den 19.02.2017 traf die U14 des TV Breyell auf den Willicher TV. Beide Teams schenkten sich nichts und somit kam ein bis zum Ende spannendes Spiel zustande.

In der ersten Halbzeit spielte der WTV etwas stärker als die Heimmannschaft und das machte sich besonders bei den Korbabschlüssen bemerkbar. Anfangs schloss der TVB zu unkonzentriert ab und somit wurde der Korb zu häufig verfehltet.

Durch eine solide Abwehrleistung des TVB konnten jedoch auch viele Körbe verteidigt werden. Breyell hatte die deutlich stärkere Rebound-Quote, die zu schnellen Fast Breaks führte.

Nach der Halbzeit gingen die Jungs des TV Breyell hochmotiviert aufs Feld zurück und wollten die Fehler der ersten Halbzeit vermeiden und es besser machen. Sie spielten eine spitzen Defense und waren jetzt auch in der Offense die klar bessere Mannschaft. Es wurde viel gepasst, die freien Spieler wurden gut gesehen und in Szene gesetzt.

Im letzten Viertel konnte Breyell mit einer starken Rebound- und Defense-Leistung den Sack zu machen.

Aufgrund einer starken Leistung hat das U14 Team aus Breyell das Spiel verdient gegen den Tabellensiebten aus Willich gewonnen.
Die Jungs konnten zeigten, dass sie wahre Kämpfer sind!

Es spielten: Mike H. (2); Furkan B.; Markus S. (17); Henner P. (1); Jonas K.; Erdene E. (2); Luca D. (22); Frederik H. (2); Kaleb A. (15)