Am Samstag traten die gerade in die Landesliga aufgestiegene U16 zum ersten Saison-Spiel in Erkelenz an. Beide Teams traten mit nur zwei Ersatzspielern an, sodass auf beiden Seiten die Spieler weitestgehend durchspielen mussten.

Beide Teams begannen das Spiel nervös und hektisch. Nach 8 Minuten stand auf der Anzeigetafel gerade mal ein 5:6. In den letzten beiden Minute leisteten sich die Jungs des TVB einige Unaufmerksamkeiten, sodass es mit 14:8 in die erste Pause ging.

Im zweiten Viertel war das Team deutlicher konzentrierter bei der Sache. Mit einem 5-Punkte Lauf in der letzten Minute drehten sie das Spiel und gingen mit einer 30:26 Führung in die Pause.

Das dritte Viertel war von vielen Nachlässigkeiten auf beiden Seite geprägt. Es konnte aber keiner einen Vorteil daraus schlagen, sodass es mit einem 50:54 in den letzten Abschnitt ging.

Die Nettetaler zogen gleich auf 58 zu 50 davon und es schien, als hätten sie das Spiel nun im Griff. Der Vorsprung war aber nur eine trügerische Sicherheit, denn nun ging beim TVB fast nichts mehr. Einfache Bälle fanden nicht ins Ziel und auf der Gegenseite fiel ein Korb nach dem anderen. Anstatt des ersten möglichen Sieges setze es eine 77:72 Niederlage im ersten Spiel

Es spielten:
Stefan (9), Malte (2), Kaleb (12), Johannes (4), Jonas, Nils (14), Ole (31)

Weitere Bilder zum Spiel:

 

­
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Information Ok