Die Reha Abteilung des TV Breyell veranstaltete diesen Sonntag bereits zum 34. Mal das Badminton- und Tischtennis-Turnier. Die Sportler der Reha-Sportgruppe für Menschen mit geistiger Behinderung spielen dabei mit nicht behinderten „Gast-Sportlern“ zusammen. Dieses Jahr unterstützte die Leuther Landjugend das Turnier und sorgte dabei für viel Spaß.

 

Je nach Interessenslage spielten die Sportler um den Turniersieg beim Badminton oder beim Tischtennis. Die teils intensiv geführten Spiele wurden von zahlreichen Zuschauern verfolgt. Sowohl TV Breyell Sportler als auch Mitglieder der Leuther Landjugend nutzen ihre Spielpausen dann für weitere sportlichen Aktivitäten wie z.B. den gemeinsamen Rundlauf beim Tischtennis.

Nach den spannenden Finalspielen sorgte die Modern Dance Gruppe des TV Breyell für Unterhaltung. Nach zwei Tanzeinlagen der Dance Gruppe wurde in guter Tradition gemeinsam mit allen Teilnehmern und Besuchern getanzt.

Die anschließende Siegerehrung nahm wie schon in den Vorjahren Bürgermeister Wagner vor. Alle Sportler wurden dabei mit einer Urkunde für ihre sportliche Leistung ausgezeichnet. Folgende Spielerpaare schafften es dann noch auf’s Siegertreppchen.

Badminton

  1. Platz Manuel Elsner / Lukas Albers
  2. Platz Sebastian Keggen / Florian Blum
  3. Bodo Brodesser / Niklas Katzmann
  4. Markus Rotzen / Paula Maesmanns

Tischtennis

  1. Platz Nils Hormanns / Marvin Genent
  2. Platz Jürgen Cox / Chris Paland
  3. Platz Eva Veith / Jonas Thelen
  4. Platz Kilian Klausner / Florian Busch

Es war mal wieder eine klasse Veranstaltung mit tollen Gästen, einem unterhaltsamen Programm und vielen helfenden Händen. Ab morgen geht der Blick bereits nach vorn zum 35. Turnier, bei dem u.a. Bürgermeister Wagner wieder gerne dabei sein möchte.

Der Tag endete dann bei Kaffee und Kuchen in der vereinseigenen „Hütte“!

Impressionen vom Turnier