Am Sonntag, den 18. November 2018 fand das Badminton – und Tischtennisturnier der Reha-Sportgruppe des TV Breyell mittlerweile zum 35. Mal statt. Neben dem Sport geht es in erster Linie um einen tollen Nachmittag für behinderte und nichtbehinderte Sportler.

In diesem Jahr hatte der TV Breyell den DRK aus Nettetal zu Gast. Nachdem die Teams zusammengelost wurden ging es schon los mit den ersten Wettkämpfen. Gespielt wurde im KO-System, sodass Konzentration von der ersten Minute an gefragt war. Schnell gab es die ersten überraschten Gesichter bei den Gästen, als die vermeintlich eingeschränkten Sportler beim Badminton die Bälle nur so durch die Halle schossen. In jeweils engen Finalspielen wurden dann die Tagessieger ermittelt.

Auch dieses Jahr ließ sich Bürgermeister Wagner weder die sportliche Teilnahme am Turnier noch die Preisverleihung nehmen. Dass er es dieses Jahr nicht in die Finals geschafft hat, erklärte er mit einem Augenzwinkern, dass er sich ja schlecht selbst den Preis übergeben könne.

Vor der Preisverleihung gab es noch ein Tänzchen mit allen Sportlern, Betreuern und Gästen.
Der Abschluss wurde bei leckeren selbstgebackenen Kuchen und Kaffee in der Vereinshütte gefeiert. Ein wirklich schöner Nachmittag, der Sportler, Betreuer und Gäste viel Spaß bereitet hat. Wir sind schon jetzt gespannt, welche Gäste mit dem TV Breyell 2019 das 36. Badminton- und Tischtennisturnier ausspielen möchten.

Die Sieger des Tages

Badminton
1. Platz: Jürgen Cox mit Jens Koenen
2. Markus Rotzen mit Frank Käuper
3. Manuel Elsner mit Jürgen Schmitz
4. Thomas Beeker mit Florian Wagner

Tischtennis
1. Nils Hormanns mit Bernd Klaas
2. Bodo Brodesser mit Fabian Tohang
3. Rene Fischer mit Dagmar Tohang
4. Andreas Stickelbrock mit Luisa Marie Wagner

Impressionen

(Zum Starten der Galerie, Bild anklicken)

 

­
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Information Ok