Ihre Ansprechpartnerin für den Bereich Schwimmen ist Katrin Buschmann.

Mehr zum Trainer ... klick!

 

Anfängergruppen

Anfänger-Gruppe 1 – Wassergewöhnung & Wasserbewältigung

Schwerpunkt dieser Schwimmgruppe ist es, dass die Kinder lernen, mit dem Element Wasser umzugehen – mit allen Vor- und Nachteilen, die eben dieses bietet. Insbesondere sollen die Kinder die Angst vor dem Wasser verlieren und erste schwimmerische Übungen machen können. Dies wird durch verschiedene Übungen (mit Hilfsmitteln wie Tauchringen, Bällen, Schwimmbrettern, Poolnoodles, etc.) zum Springen, Tauchen, Schweben und Gleiten gefördert und von den Kindern gefordert. Wenn die Kinder den Umgang mit dem Wasser gut beherrschen werden sie von uns automatisch in die nächste Schwimmgruppe „versetzt“.

Anfänger-Gruppe 2 – Grundzüge des Kraul- und Rückenschwimmens

Dem Konzept des deutschen Schwimmverbandes folgend, beginnt die Schwimmausbildung des TV Breyell mit den beiden Schwimmarten Kraul- und Rückenschwimmen. Diese beiden Schwimmarten kommen den koordinativen Fähigkeiten der Kinder am nächsten und sorgen dafür, dass die Kinder nicht durch zu schwere Aufgabenstellungen den Spaß am Schwimmen verlieren. Zudem werden in dieser Gruppe die in der 1. Gruppe erlernten Fähigkeiten noch weiter ausgebaut. Wenn die Kinder die Grundformen des Kraul- und Rückenschwimmens mit dem Schwimmbrett, sowie die Ausatmung in das Wasser gut beherrschen, werden sie von uns automatisch in die nächste Schwimmgruppe „versetzt“.

Anfänger-Gruppe 3 – Seepferdchenvorbereitung/Seepferdchengruppe

In dieser Schwimmgruppe werden die erlernten Fähigkeiten der 2. Gruppe vertieft und insbesondere um die zugehörigen Armbewegungen erweitert. Ziel dieser Gruppe ist es, dass die Kinder erfolgreich ihr Seepferdchen-Abzeichen ablegen können. Sobald die Kinder die dafür erforderlichen Fähigkeiten sicher erlangt haben, haben sie die Möglichkeit, dieses beim TV Breyell zu machen (samstags 15:30-16:30 Uhr im Nettebad, Kaldenkirchen). Wir sprechen Sie dann rechtzeitig diesbezüglich an. Nach erfolgreichem Abschluss dieser Schwimmgruppe ist es möglich, an den weiteren Schwimmgruppen des TV Breyell teilzunehmen, um die erlernten koordinativen und konditionellen Fähigkeiten auszubauen und die weiteren Schwimmarten zu lernen. Sollten Sie dies nicht wünschen, bitten wir um eine kurze Information, sobald Ihr Kind das Seepferdchen abgelegt hat.

Wichtige Hinweise:

Setzen Sie Ihr Kinder nicht unter Druck:

  • Jedes Kind hat seinen eigenen Rhythmus und seinen eigenen Zeitpunkt, wann es schwimmen kann!
  • Lassen Sie sich nicht durch andere irritieren:
  • Schwimmen können bedeutet nicht zwangsläufig Brustschwimmen können!
  • Uns ist es wichtig, dass die Kinder sicher schwimmen können und dies bedeutet nicht zwangsläufig, dass die Kinder dafür das Brustschwimmen beherrschen müssen.

Trainingsgruppen für Schwimmer

Wettkamfpmannschaft

Das Training der Wettkampfmannschaft findet z. Zt. einmal in der Woche statt. Trainingsschwerpunkte sind, nach bereits erfolgter schwimmerischer Grundausbildung der vier Schwimmarten, vor allem die Verbesserung der Schnelligkeit, sowie der Ausdauer der einzelnen Schwimmer. Ihre Fähigkeiten können die Schwimmer alle paar Wochen auf Veranstaltungen des Arbeitskreises Viersen-Krefeld, sowie auf überregionalen Wettkämpfen in NRW unter Beweis stellen. Auch eine regelmäßige Teilnahme an einer überregionalen Veranstaltung (an Pfingsten) ist möglich.

Nachwuchsmannschaft

Das Training der Nachwuchsmannschaft findet z. Zt. zweimal in der Woche statt. Trainingsschwerpunkte sind die schwimmerische Grundausbildung, bzw. Vertiefung der Kenntnisse der vier Schwimmarten, sowie die Verbesserung der Schnelligkeit und Ausdauer. Für das Training der technischen Fähigkeiten nimmt insbesondere die Teilnahme an den Trainingseinheiten im Lehrschwimmbad einen hohen Stellenwert ein, denn nur mit einer guten Kenntnis der verschiedenen Schwimmtechniken ist es möglich, dauerhaft auf Wettkämpfen eine gute Leistung zu zeigen. Die Nachwuchsmannschaft nimmt ungefähr 6-8-mal im Jahr an Wettkampfveranstaltungen des Arbeiteskreises Viersen-Krefeld teil.

Neuschwimmer & Fortgeschrittene

Die Neuschwimmer nehmen bis zu zweimal in der Woche am Schwimmtraining teil; die Fortgeschrittenen haben die Möglichkeit – nach Absprache – zusätzlich am Techniktraining (dienstags) teilzunehmen. Trainingsschwerpunkte sind insbesondere die schwimmerische Grundausbildung aller vier Schwimmarten, inklusive der notwendigen Wenden und Starts. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit in unregelmäßigen Abständen die Schwimmabzeichen des DSV abzulegen. Außerdem können die Schwimmer an den jährlich stattfindenden Stadtmeisterschaften der Stadt Nettetal teilnehmen.