Anmeldung zur Radtour 2018 bis zum 29.05.2018 

Am Samstag, den 02. Juni wollen wir unrsere alljährliche Radtour ins Grüne machen. Wie immer treffen wir uns um 11:00 auf dem Schulhof der katholischen Grundschule Breyell.

Dieses Mal wollen wir das mittelalterliche Wachtendonk besuchen. Von Breyell geht es über Sassenfeld, Hombergen, durch das Tal der Nette über den Nordkanalradweg zum Campingplatz Waldfrieden. Nach einer kurzen Rast geht es weiter in Richtung Niers, vorbei am Niersdommer Kloster zum historischen Zentrum Wachtendonks.

Tv Breyell U12 Basketball Team der Saison 2015/2016

Am Sonntag, den 6. Mai lädt der TV Breyell von 11:00 bis 13:00 Jungs und Mädchen im Alter von 9 bis 13 Jahren zu einem Basketball Schnuppertag ein.

32. Nettetaler Stadtmeisterschaft für Menschen mit Behinderung

Zum bereits 32. Mal wurden die Nettetaler Stadtmeisterschaften für Menschen mit Behinderung ausgetragen. Organisiert werden die Wettkämpfe von der Behinderten Sportgemeinschaft Nettetal e.V. und dem TV Breyell. An 6 Stationen gilt es unterschiedliche Herausforderungen zu bewältigen, wobei manches deutlich einfacher aussieht als es tatsächlich ist.
Am besten lässt sich das beurteilen, wenn man einfach mal selbst aktiv wird, wozu Besucher jedes Jahr herzlich eingeladen sind. In die Wertung der Stadtmeister gehen aber nur die Sportler ein, die eine Behinderung von mindestens 20 v.H. nachweisen können.

Anstatt nur Fotos zu machen, wie in den letzten 2 Jahren, habe ich mich mit einem Laufzettel ausgerüstet als erstes beim „Ringe schießen“ eingereiht.

Die Jahreshauptversammlung 2018 des TV Breyell fand am 20.04.2018 in der TV Hütte statt. Erste Vorsitzende Gaby Kriegers zog ein positives Resümee für 2017, das lediglich etwas eingetrübt wurde durch die langfristige Schließung des Breyller Schwimmbeckens.

32. Nettetaler Stadtmeisterschaft für Menschen mit Behinderung

Am Samstag, 21.04.2018 findet in der Werner-Jäger-Turnhalle in Lobberich, An den Sportplätzen 2, die mittlerweile 32. Stadtmeisterschaft für Menschen mit Behinderung statt.

In der Zeit von 14.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr werden die zukünftigen Stadtmeister ermittelt. Zu diesem Zweck werden verschiedene Stationen aufgebaut, die von Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungen bewältigt werden können. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.